Skip to main content

brain+ – Das Mentaltraining der Zukunft

Seit einiger Zeit kursieren neue Berichte über brain+ im Netz. Hierbei soll es sich um das Mentaltraining der Zukunft handeln. Wir gehen dem Projekt genaustens auf die Spur.

 

Was bedeutet Mentaltraining der Zukunft?

Dieser Ausdruck wird bezeichnet, um ein neues Zeitalter im Bereich des Mentaltrainings einzuläuten. Bisher war es so, dass hier vor Allem Methoden genutzt wurden, die zwar wirksam waren, aber grundsätzlich keine Probleme gelöst haben. Das liegt daran, weil z.B Hypnose, Affirmationen, luzides Träumen etc. das Bewusstsein verändert, aber den Körper außer Acht lässt.

Der frische Ansatz von brain+ ist es hierbei den Körper miteinzubeziehen und somit eine Harmonie zwischen Körper und Geist herzustellen. Denn das was den meisten Menschen fehlt ist nicht etwas “mentales Training”, sondern Energie, um körperlich und geistig das Maximum abrufen zu können.

Durch brain+ wird dem Körper und dem Geist ein Überschuss an Energie geboten, wodurch diese Energie im zweiten Schritt in verschiedene Lebensbereiche kanalisiert werden kann (Vitalität, Beruf, Sport, Familie etc.)

Der letzte Schritt ist es dann diese Energie langfristig aufrecht zu erhalten und damit zu gewährleisten, dass sich die Transformation jeden Tag weiterhin manifestiert. “Klassische” Methoden bräuchten hierbei viel Disziplin, Fleiß und Geduld. Durch brain+ ist das ganz einfach und in 21 Minuten machbar.

 

Wie sieht die Technologie aus?

brain+ TechnologieDer Ansatz von brain+ fußt hierbei auf der sogenannten Spirovital-Technologie. Dieser Ansatz wurde vor rund 20 Jahren von dem deutschen Unternehmen Airnergy erstmals auf den Markt gebracht. Mittels einer Atemtherapie wird dem Körper Energie bereitgestellt. Dies funktioniert dadurch, dass die Atemluft erst gefiltert, danach energetisiert und dem Körper daraufhin zugeführt wird.

Im Detail wird der Zustand des Sauerstoffs in den Singulett-Bereich verändert, welcher eine hohe elektrische Wirkung bereitstellt. Dieser Zustand ist normalerweise nur wenige Augenblicke “haltbar”.

Hier kommt nun das Wasser ins Spiel, welches als Speichermedium für diesen Singulett-Sauerstoff fungiert. Dieser Sauerstoff mit einer circa 2000x höheren elektrischen Wirkung trifft dann in Form des EZ-Wassers auf den Körper und führt zu einem Energieüberschuss.

Das EZ-Wasser wurde von Dr. Pollack erforscht, er spricht auch von dem vierten Aggregatszustand des Wassers. Dieses EZ-Wasser tritt im Körper auf und hat eine alternative Struktur verglichen mit “normalem” H2O-Wasser. So ist die Formgebung anders und das Wasser liegt in einem sogenannten hexagonalem Zustand vor.

Dieser Zustand ist also hoch bioverfügbar und sorgt dafür, dass die circa 80-120 Billionen Zellen im Körper mit frischer Energie angereichert werden. Das führt daraufhin zur Erzeugung eines Energieüberschusses, der in verschiedene körperliche oder psychische Prozesse investiert werden kann.

 

Wie sehen die Erfolge aus?

Durch diese Energie können Menschen mehr Vitalität erfahren, aber auch ihre Selbstheilungskräfte steigern. Eine beliebte Anwendung ist im Beauty-Bereich durch das Ankurbeln des Stoffwechsels, der Verbesserung der Hautbeschaffenheit und den verjüngenden Effekts auf die Zellen.

Auch im Leistungssport wird die Technologie verwendet, um die Muskelregeneration zu fördern oder auch mehr Ausdauer und Leistungsfähigkeit zu zeigen.

Eine bisher unbekannte Entdeckung ist die Erweiterung des Bewusstseins und damit die konkrete Anwendung im Mentaltraining. Durch das Ausgleichen des vegetativen Nervensystems wird Stress abgebaut und die Konzentrationsfähigkeit steigt. Mehr Energie für kreatives Arbeiten oder auch Produktivität führt zu einer schnellen Bewusstseinserweiterung.

Durch Messungen konnte hierbei herausgefunden werden, dass sich die Gehirnleistung um 25% innerhalb von 21 Minuten steigern ließ. Auch konnte das biologische Alter um 5-10 Jahre zurückgesetzt werden.

Diese neue Form des Mentaltrainings erobert gerade den gesamten Markt. Wenn auch du mehr über den wissenschaftlichen Hintergrund dieser Technologie erfahren möchtest, kannst du bei dem kostenfreien Webinar teilnehmen.

 

Klicke hier, um am Webinar teilzunehmen

Alternativ gelangst du hier direkt auf die Webseite von brain+ und kannst dich selbst umschauen


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *